Qualität in der Altenpflege

Zertifizierung




Der Bereich der Pflege im medizinischen Gesamtverständnis hat in den letzten Jahren immer mehr Kompetenz erworben. Momentan steht die Pflege vor neuen Herausforderungen.

Begriffe wie "Qualität" und "Qualitätsmanagement" sind zu Begriffen unserer Zeit geworden und dabei verstärkt in das Bewusstsein der Öffentlichkeit gerückt.

Zunehmende Aufgaben in den Bereichen medizinischer Diagnostik und Therapie, eine steigende Zahl von älteren und pflegeintensiveren Menschen, so läßt sich die Situation vieler Pflegenden beschreiben.

Parallel zu dieser Entwicklung werden neue Ansprüche an die Qualität im Gesundheitswesen erhoben. So schreibt das Gesundheitsreformgesetz ( SGB V ) die Qualitätssicherung in der stationären Versorgung vor. Es folgen durch konsequente Kostenreduzierungen und die Forderung nach Transparenz von Effektivität und Effizienz gesundheitspolitische Veränderungen. Ein gesamtgesellschaftlicher Orientierungs- und Wertewandel zusammen mit den veränderten Anforderungen der Nutzer von sozialen Dienstleistungen zieht eine Neuorientierung nach sich.

Viele Einrichtungen des Gesundheitswesens haben bereits ein Qualitätsmanagementsystem eingeführt, um den verschärften Bedingungen im Gesundheitsbereich zu begegnen. Qualitätsmanagement bietet die Möglichkeit, die Qualität der Leistungen in allen Bereichen einer Einrichtung systematisch und kontinuierlich zu verbessern, um so den neuen Herausforderungen und einer optimalen Nutzung von Ressourcen zu begegnen.

Ein wichtiger Faktor zur Notwendigkeit von Qualitätsmanagement ergibt sich durch einen Wandel der Kundenorientierung. Es vollzog sich ein Wechsel vom Anbieter- zum Nachfragemarkt. Der Kunde wählt sich den Dienstleister, der seine Erwartungen erfüllt oder diese sogar überbietet. Das Preis- Leistungsverhältnis bleibt weiterhin bedeutsam.

Zwei Begriffe die im Rahmen des Qualitätsmanagement häufig gebraucht werden, sind Audit und Monitoring.

Als Audit wird die systematische und kritische Analyse der Qualität der Pflege im Rahmen eines Qualitätsmanagementprogramms oder Zertifizierungsprozesses verstanden.

Monitoring beschreibt die laufende Überprüfung der Qualität der Pflege nach festgelegten Merkmalen. Monitoring mißt Pflegequalität bezüglich folgender Teilgebiete : Planen und Bewerten der Pflege, körperliche Pflege, nichtkörperliche Pflege, Evaluieren der Pflege.


Übrigens :


Links zum Thema



» Link 1 «


» Link 2  «



www.vision-altenpflege.de

© 1999-2010 by Steffen Rossa