Qualität in der Altenpflege

Pflegeplanung in der Altenpflege

Qualitätssicherung in der Pflege wird vom Gesetzgeber gefordert und ist nur mit Hilfe von Pflegedokumentation, Pflegestandards und einer Pflegeplanung zu erfüllen !

Einen Standard für eine Pflegeplanung kann es nie geben, da die Ressourcen der einzelnen Bewohner zu individuell sind und bei den vorhandenen Standards oft die ärztlichen Diagnosen mit den Pflegediagnosen verwechselt werden.

Ein Pflegeproblem kann also nicht " M.Parkinson" sein, sondern vielmehr stellt sich die Frage nach den Ressourcen des Erkrankten, was kann der daran Erkrankte noch, wo liegen seine Defizite bei denen er unsere Unterstützung benötigt.

Erster und wichtigster Schritt ist die Informationssammlung.
Eine Erhebung des Pflegebedarfs sollte nach ca. 1 Woche stattfinden.


Wichtig ist es, die Selbständigkeit und Ressourcen zu beachten.


Meine Ausarbeitung soll also kein Standard sein, vieleicht kann es aber die Erarbeitung einer Pflegeplanung erleichtern !

Über Anregungen und Kritik würde ich mich sehr freuen !



ABEDLŽ geschützt

>> Weitere Informationen <<
externe Angebote

Link 1

Link 2


www.vision-altenpflege.de

© 1999-2010 by Steffen Rossa