Qualität in der Altenpflege


3 Tage im Juli

Patrick T. Westhouse


Qualität in der Altenpflege

Bevor Oliver Römer als ewiger Student endet,
entschließt er sich in seiner Ahnungslosigkeit,
auf einer Pflegestation eines Altenheimes zu arbeiten.
Er tappt in ein Panoptikum, angefüllt mit einem Sammelsurium unterschiedlichster Charaktere.
Vorgesetzte, die sich nur für Geld und die eigene Macht interessieren,
kommandieren einen Haufen ausgebrannter Pflegekräfte herum.
Die Bewohner sind so unterschiedlich wie das Leben:
alte Nazis, eine Jüdin, eine fundamentalistische Katholikin, eine Debile,
ein paar hilflose Schwerkranke, ein Pädophiler
und seine darüber verrückt gewordene Ehefrau und noch einige mehr.
Ein dunkler hoffnungsloser Ort, nicht jedoch für Oliver Römer.
Sarkastisch und distanziert analysiert er das Treiben
und durchblickt die Methoden und Interessen der Mächtigen.
An diesem Ort aus Chaos und Leid findet er heraus,
daß er im Stande ist, etwas zu leisten und zu bewirken.
Und er lernt: Hass und Liebe gedeihen an jedem Ort.



» Zurück zur Übersicht «


www.vision-altenpflege.de